Sommerfreizeit 2018

vom  30.06.2018 bis 15.07.2018

Anmeldung online am 01.01.2018

ab 12:30 Uhr möglich!

Weibliche Betreuerinnen gesucht!

Betreuung für die Sportjugend-Ferienfreizeit in Scharbeutz im Sommer 2018

 

Zur Erweiterung unseres Motzer-Teams sind wir stets auf der Suche nach neuen Betreuerinnen und Betreuern.

Für unsere Sportjugend-Ferienfreizeit vom 30.06. – 15.07.2018 in Scharbeutz an der Ostsee suchen wir speziell noch weibliche, engagierte und verantwortungsvolle Betreuerinnen!

Vorerfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit sowie eine Juleica wären von Vorteil, sind aber nicht unbedingt erforderlich.

Es besteht die Möglichkeit, auch nur eine Woche als Betreuerin mitzufahren.

Wir bieten:

- Zeltlager direkt an der Ostsee

- Betreuung von Kindern und Jugendlichen im Alter von 9-15 Jahren

- Jede Menge Spiel, Sport und Spaß

- Arbeit in einem Team gleichgesinnter Betreuerinnen und Betreuer

Wenn ihr Lust und Zeit habt, mindestens 16 Jahre alt seid (18 Jahre ist vorteilhaft) und Interesse an einem ersten Treffen habt, dann meldet euch gerne bei uns!

Mailadresse: info@ksb-uelzen.de

Telefonnummer: 0581-5311

Nach der Freizeit ist vor der Freizeit. Die  Planungen für die 37.Ferienfreizeit in den großen Sommerferien an die Ostsee nach Scharbeutz beginnen demnächst!

Die Teilnahmebedingungen:

1.Jeder Teilnehmer muss Mitglied eines Sportvereins im Landkreis Uelzen sein. Dieser Sportverein ist in der Anmeldung anzugeben.

 

2. Anmeldungen sind auf dem u.a. Formular vorzunehmen.

 

3. Die Anmeldungen werden automatisch an die Adresse scharbeutz2016@sportjugend-uelzen.de gesendet.

 

4. Sie werden nach der Reihe des Eingangs berücksichtigt. Eine vollständige Anmeldung ist dann gegeben, sobald das Anmeldeformular beim angegebenen Empfänger und die Vorauszahlung auf dem Sportjugendkonto eingegangen sind. Im Zweifelsfall entscheidet die Kreissportjugend über die Teilnahme. Für die Annahme der Anmeldung besteht kein Rechtsanspruch.

 

5. Nur eine vollständig ausgefüllte Anmeldung wird von uns akzeptiert.

 

6. Die Kosten der Freizeit betragen inklusive eines T-Shirts und einer DVD 420,00 €. Mit der Abgabe der Anmeldung ist eine Vorauszahlung in Höhe von 170 € zu leisten.Dieser Betrag ist auf das Konto der Sparkasse Uelzen einzuzahlen: Sportjugend Uelzen, IBAN: DE50 2585 0110 0028 2025 96, BIC: NOLADE21UEL,  Verwendungszweck: Ein persönlicher Verwendungszweck wird ihnen in der Bestätigungsmail zugeschickt (rote Schrift).

 

7. Rücktrittsmöglichkeit besteht bis zum 28.02.2017. Gegen eine Gebühr von 30,00 € wird der bereits gezahlte Teilnehmerbetrag zurückerstattet. Nach diesem Zeitpunkt ist ein Rücktritt nur durch Stellung einer Ersatzperson möglich; sonst ist der volle Teilnehmerbetrag zu entrichten.

 

8. Die Restsumme in Höhe von 250,00 € ist bis zum 01.05.2017 zu entrichten (bitte überweisen - Beitrag wird nicht eingezogen).

 

9. Jeder Teilnehmer muss ein ärztlichen Gesundheitscheck vorlegen. Dieses Formular wird beim Informationsabend überreicht. Die Untersuchung sollte unmittelbar vor Beginn der Freizeit stattfinden.

 

10. Kranken– und Zahnschein bzw. Versicherungskarte und evtl. ein gültiger Pass sind bei Antritt der Freizeit erforderlich. Genaueres wird beim Informationsabend bekanntgegeben.

 

11. Im Falle der Krankheit ist eine Kostenübernahmeerklärung vorzulegen.

 

12. Auf allen Formularen sind die Unterschriften der Erziehungsberechtigten erforderlich.

 

13. Vor der Freizeit wird es einen Informationsabend geben. Die Teilnahme ist für Eltern und Kinder verbindlich. Die Einladungen zum Infoabend werden rechtzeitig von uns versendet.

 

14. Für die Planungen und Vorbereitungen auf die Freizeit benötigen wir ein aktuelles Passbild des Kindes in digitaler Form. Aus diesem Grund werden wir die Teilnehmer beim Infoabend fotografieren.

 

15. Nach erfolgreicher Übersendung der Daten wird eine automatische Empfangsbestätigung per Mail versendet. Eine Teilnahmebestätigung erfolgt nach Eingang und Prüfung aller Daten.

 

16. Die Bankverbindung wird für eine eventuelle Rückzahlung des Teilnehmerbeitrages im Falle einer Ausbuchung der Freizeit benötigt.

 

17. Bei vorzeitigem Abbruch der Freizeit (z.B. Krankheit, Heimweh, Fehlverhalten) erfolgt keine finanzielle Rückerstattung.