Anmeldung
01
01
KSB Uelzen mehr
02
02
Eingang der Geschäftsstelle Image ©
03
03
Vorstand Image ©
04
04
Niedersachsens Innen- und Sportminister Uwe Schünemann mit Hermann Dräger Image ©

Startseite

Ausschreibung BundesfreiwilligendienstlerIn

Der Kreissportbund Uelzen e.V. ist der Zusammenschluss von Sportvereinen und Fachverbänden im Bereich des Landkreises Uelzen, die dem Landessportbund Niedersachsen angehören. Derzeit vertritt er 153 Sportvereine mit etwa 34.000 Mitgliedern.

 

Für die Unterstützung in der Geschäftsstelle Uelzen in den Bereichen Sportjugend und Sportentwicklung suchen wir ab dem 1. August 2016 eine(n)

 

Bundesfreiwilligendienstlerin bzw.

Bundesfreiwilligendienstler

für 12 Monate

 

PDF (Download)

 

 

Trendsport Swin Golf mit dem KSB Uelzen am 21. Mai 2016

Swin-Golf ist eine neue Trendsportart, das Freizeitvergnügen für Jedermann.

Swingolf ist eine ursprünglich französische, 1982 durch Laurent de Vilmorin entwickelte Golfsportvariante mit vereinfachtem Regelwerk und geringeren Ausstattungsanforderungen,

somit ein einstiegsfreundlicher Freiluftsport. Die Aufgabe besteht darin, einen Hartschaumball mittels eines Universalschlägers und möglichst wenigen Schlägen über gemähte Spielbahnen in markierte Löcher zu befördern.

 

Am 21. Mai lädt der Kreissportbund von 09.30- 16.00 Uhr alle Interessierten zum Swin Golfen ein.

Startpunkt ist die KSB Geschäftsstelle , Ilmenauufer 47, Uelzen. Von dort wird gemeinsam in Fahrgemeinschaften nach Römstedt gefahren.

Nach einer kurzen Einweisung wird gemeinsam Swin gegolft.

Im Anschluss ist eine Stärkung am Grill vorgesehen.

Die Teilnehmergebühr beträgt 10 Euro.

 

Anmeldungen bis 13.Mai 2016 per Post oder per Email This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. .

Download Anmeldeformular

 

 

Gelungenes Seminar „Beckenboden“

Am Sonntag,  den 06.03.2016 fand beim KSB Uelzen die Fortbildung „Beckenboden“ mit Hildelies Stephan statt. Die Referentin gab viele Informationen über die Anatomie und Funktionsweise der Beckenorgane. Tipps, wie die Übungen für den Beckenboden Schritt für Schritt in die Trainingsstunden und in den Alltag integriert werden können rundeten den Vormittag ab.

Weitere Angebote:

12. März, 13 bis 17 Uhr „Functional Training“

16. April, 9 bis 13 Uhr „ Sportabzeichen“

23. April, 13 bis 17 Uhr „Sportmassage“

21. Mai, 10 bis 17 Uhr „Kanu“

21. Mai, 9.30 bis 16 Uhr „Swin Golf“

12. Juni, 9 bis 16 Uhr „ Kraft und Koordination auf dem Hocker“

 

Schwerpunkt im Herbst ist die Ausbildung zum Übungsleiter C (Breitensport) in der ersten Lizenzstufe. Der erste Teil des Grundlehrganges findet vom 17. September bis 18. September 2016 und der zweite Teil vom 24. September bis 25. September 2016 statt. Der Aufbaulehrgang Teil I ist vom 22.10.-23.10.2016 und Teil II vom 29.10. – 30.10.2016. Der Spezialblock findet am 12.11-13.11.2016 und vom 19.11.-20.11.2016.

 Informationen und Anmeldungen zu weiteren Lehrgängen unter This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. .

 

 

Uelzens Frauen sportlich voll im Trend

12. Frauensporttag des KSB Uelzen gemeinsam mit dem Turnkreis -  vielfältig wie nie

Jedes Jahr lädt der Kreissportbund Uelzen alle interessierten Frauen zu seinem Frauensporttag ein. Unter dem Motto „Kennenlernen-Ausprobieren-Mitmachen und Spaß haben“ können unterschiedliche Bewegungsangebote praktisch erlebt werden.

Dem Organisationsteam vom KSB (Anneliese Kruppa, Elke Radtke, Nicole Bloch) und dem Turnkreis (Angela Lapöhn) war es in diesem Jahr gelungen Angebote mit den aktuellen sportlichen Trends zusammen zustellen.

Gemeinsam begannen die Teilnehmerinnen mit einem lockeren Einstieg mit Spezibällen und Stäben mit Elke Radtke und Anneliese Kruppa. Die Referentin für den Afrikanischen Tanz ist kurzfristig erkrankt.

Anschließend konnten sich die weiblichen Gäste in weiteren 4 unterschiedlichen Workshops ausprobieren. Mit dem Flexi-Bar wurde durch das Schwingen des Stabes die Tiefenmuskulatur gekräftigt. Ein effektives und gesundes Ganzkörpertraining. Wer es besonders schwungvoll mochte, schloss sich Nadine Haase beim Bokwa an. Beim Bokwa wird getanzt aber nicht nach einer Choreograhphie sondern nach Buchstaben. Die Teilnehmerinnen tanzten Buchstaben und Zahlen. Hier kamen alle kräftig aus der Puste.

Mit Barbara Schankweiler wurde in den Reihen der Teilnehmerinnen kurzfristig eine Referentin für den Workshop „Afrikanische Rhythmen“ gefunden. Die Referentin verstand es meisterhaft, allen Teilnehmerinnen ein Lächeln in die Gesichter zu zaubern.

Beim Kick Yo Bo mit Karina Dierks gab es ein intensives Ganzkörpertraining mit fetziger Musik.

An diesem sportlichen Nachmittag wurde sich jedoch nicht nur bewegt. In einer Pause hatten die Teilnehmerinnen auch Zeit sich bei Kaffee und Kuchen auszutauschen.

Schon traditionell beendet wurde der Frauensporttag mit der Übergabe einer Rose an alle weiblichen Teilnehmerinnen. Die Frauenwartin des KSB Anneliese Kruppa macht sich nun bereits Gedanken für den dann 13. Frauensporttag im nächsten Jahr.

Copyright 2016 Startseite. www.ksb-uelzen.de
Templates Joomla 1.7 by Wordpress themes free